Firmengeschichte

 

Tradition & Neuerung

Die Vergangenheit mit ihrer Besinnung auf Traditionen, Bewährtes und Überliefertes zu verbinden mit der Zukunft, ihren Neuerungen, Verbesserungen und Visionen – diesem Ziel hat sich die Fahnen Kössinger GmbH in Schierling (Bayern) verschrieben.

Das im Jahr 1928 gegründete Traditionsunternehmen mit seinen derzeit etwa 60 Mitarbeitern ist der führende Hersteller von hochwertigen gestickten und gedruckten Vereinsfahnen im deutschsprachigen Raum. Die Palette lieferbarer Artikel umfasst alle Arten von Fahnen, Fahnenmasten, Vereinsbedarf sowie Vereins- und Berufskleidung.

Die Anwendung aller gängigen Druckarten (vor allem Sieb- und Digitaldruck) erlaubt eine außerordentliche Produktvielfalt. Im Bereich der textilen Werbung kann damit ein umfassendes Spektrum für die optimale Präsentation von Unternehmen, Produkten und Marken angeboten werden.

Durch Investitionen und ins Auge gefasste Innovationen soll der schon jetzt breite Kundenstamm, der namhafte Adressen aus Industrie, Gewerbe und dem öffentlichen Sektor, ebenso wie eine Vielzahl von Vereinen umfasst, noch weiter ausgebaut werden.

 
 
 

Historie

 
Visitenkarte Buch- und Kunstdruckerei

1928
Gründung der Firma Kössinger als Druckerei in Berlin

1939
Beginn des 2. Weltkriegs und vorübergehende Stilllegung des Betriebs aufgrund des Kriegsgeschehens.

1953
Die Firma wird in Langquaid als Familien-Kleinunternehmen wiedergegründet, die Druckmaschinen von Berlin nach Bayern verlagert. Als zusätzliche Bereiche werden Fahnenstickerei und Vereinsbedarf ins Sortiment aufgenommen.

 
Firmengebäude Schierling Allersdorfer Straße

1958
Das Unternehmen zieht in das benachbarte Schierling um. Die Mitarbeiterzahl wird stetig aufgebaut und die Produkte in ganz Bayern vermarktet.

1963
In Deutschland leben viele Vereine nach dem Krieg wieder auf. Brauchtum und Identität werden mit Vereinsfahnen nach außen gezeigt. Fahnen Kössinger erlebt damit einen Aufschwung und ist Lieferant für alle Bereiche rund um das Vereinsleben.

1978
Übernahme des mittlerweile stark gewachsenen Betriebs durch Meinrad Kössinger.

1985
Stetiger Ausbau des Geschäfts und Erweiterung der Produktanzahl. Aufbau von Handelsbeziehungen mit zusätzlichen Zulieferern.

1989
Mittlerweile werden über 50 Mitarbeiter am Standort in Schierling beschäftigt.

 
Neues Firmengebäude Schierling - Am Gewerbering

1991
Neubau der Geschäftsräume am Gewerbering, wodurch neue Vermarktungsmöglichkeiten entstehen, um die Fahnen ansprechend repräsentieren zu können.

1993
Fahnenmaste aus Aluminium werden zum wichtigen Umsatzträger.

1995
Erweiterung des Produktportfolios in den Bereichen gedruckte Fahnen und Werbeprodukte. Fahnen Kössinger bietet nun ein breites Sortiment für die textile Außenwerbung, sowie Messen und Events.

2005
Gezielte Investitionen in IT und Mitarbeiter sowie einen modernen Maschinenpark stellen die Weichen für die Zukunft. Fahnen Kössinger bleibt als Traditionsbetrieb ein attraktiver Arbeitgeber in der Region.

 
Firmensitz Schierling

2008
Fahnen Kössinger feiert 80-jähriges Firmenjubiläum

2012
Der Kundenstamm wächst auf über 100.000 Kunden. Darunter sind viele Vereine, namhafte Firmen und der öffentliche Sektor.

2013
Das Unternehmen ist mit vier Standbeinen Vereinsfahnen, Vereinsbedarf, gedruckte Fahnen und Fahnenmaste sowie Vereins- und Berufskleidung breit aufgestellt.

2014
Generationswechsel und Umfirmierung in Fahnen Kössinger GmbH. Stärkung der Marke durch die Ausarbeitung eines Unternehmensleitbildes. Fahnen Kössinger bleibt der über 80-jährigen Geschichte treu und will den Auftritt seiner Kunden auch weiterhin zum echten Erlebnis machen.

2015
Die Fahnen Kössinger GmbH liegt mit ihren Traditionsprodukten und der Förderung von Zusammenhalt und gemeinsamen Werten voll im Trend der Zeit. Gestärkt für die Zukunft wird in neue Vertriebs- und Absatzwege sowie gezielt in die Marke investiert.

 
 
Katalogansicht