-->

Hissfahnen

Hoch hinaus mit Ihrer Werbebotschaft! Hissfahnen am Mast sind die perfekten Werbeträger.

 

Bedruckte Hissfahnen

Zu den Hissfahnen, die am Mast hochgezogen werden, gehören Fahnen im Hochformat, im Querformat, aber auch abgeschrägte Fahnen, die sich den örtlichen Gegebenheiten anpassen lassen. Alle diese Fahnen werden in bestem Durchdruck gefertigt und mit einer Doppelsicherheitsnaht versehen. So sind sie prädestiniert für Ihre Werbung, aber auch für Nationalfahnen, Länderflaggen oder für den privaten Gebrauch, z.B. am Gartenmast.
Fahnen Kössinger liefert Hissfahnen in den üblichen Standardgrößen ebenso wie in Sonderformaten, je nach Einsatzort und Verwendungszweck. Für die Konfektionierung bestehen ebenfalls verschiedene Möglichkeiten, je nachdem, welchen Fahnenmast Sie verwenden oder ob die Hissfahne an einer Wandhalterung befestigt ist.

Anfrage stellen im Katalog im Shop
+49 (0)9451-93130
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Produktdetails

Material
classic Synthetik 110 g/m²
extra Schiffsflaggentuch 155 g/m²
plus Lochfilet 110 g/m²

Standardformate
im Hochformat
im Querformat

Konfektionierung
stabiles Besatzband mit Karabinerhaken an der Mastseite
restliche drei Seiten mit Doppelsicherheitsnaht
wahlweise zusätzlicher Hohlsaum an der Oberkante

 
 
 
 

Hissfahnen im Hochformat

Schon das kleinste Standardformat der hochkant gestellten Hissfahnen fällt auf - die Fahne flattert am Mast, sie ist von weiter Ferne zu sehen und macht so auf Ihr Unternehmen aufmerksam. Um den Fahnen die nötige Stabilität zu verleihen, wird an der Mastseite ein stark gewebtes, weißes Besatzband an den Stoff genäht. An diesem sind Kunststoff-Karabinerhaken befestigt. Diese werden an der Hissvorrichtung des Mastes eingehängt. So kann die Fahne am Mast hochgezogen werden, ohne dass der Stoff Schaden nimmt. Eine rundum laufende doppelte Naht verleiht zusätzlich Stabilität und verhindert ein schnelles Ausfransen. Um die Fahne auf Spannung zu halten, sind als Zubehör Kletterstoppgewichte empfehlenswert. Der Druck der Hochformatfahnen erfolgt auf leicht auswehendem Synthetikmaterial das in zweierlei Qualitäten erhältlich ist.


Zur Produktseite >
 
 
 
 

Auslegerfahnen

Hier handelt es sich ebenfalls um eine Hissfahne im Hochformat. Sie hat an der Seite ein stabiles, weißes Besatzband, in das in gleichmäßigen Abständen Karabinerhaken aus Kunststoff eingenäht sind. Diese verbinden die Fahne mit der Hissvorrichtung am Mast. Inwindarmen Gegenden kann es allerdings sein, dass die Hissfahne oft nicht so richtig ausweht, da es doch einer gewissen Windstärke bedarf, um den Fahnenstoff auszubreiten. Hier ist eine Auslegerfahne zu empfehlen. Sie wird zusätzlich zur üblichen Konfektionierung an der Oberkante noch mit einem Hohlsaum versehen. Durch diesen Stofftunnel schiebt man einen Aluminiumstab. Dieser ist am Mastkopf befestigt, drehbar, und spannt die Fahne auf, so dass sie auch ohne Luftzug immer gut sichtbar bleibt. Ausleger können fest am Mast verankert sein, dann müssen die Fahnen mit einer Leiter vom Mast geholt werden. Bequemer ist ein hissbarer Ausleger, den es nachrüstbar in unserem Shop zu bestellen gibt.


Zur Produktseite >
 
 
 
 

Hissflaggen

Es muss nicht immer die Piratenflagge sein - aber die hauptsächliche Verwendung in der Schifffahrt als Bootsflagge oder Signalfahne ist bei Hissflaggen immer noch gegeben. Jedes Boot muss mit einer Flagge ausgerüstet sein, die seine Herkunft anzeigt. Diese Fahnen im Querformat finden sich allerdings auch bei internationalen Ausstellungen, Wettkämpfen oder Sportevents. Fremdenverkehrsorte bewerben damit ihre Sehenswürdigkeiten, und auch bei Städten und Gemeinden stehen die flatternden Flaggen vor Rathaus und Gemeindehalle. Wie die Hochformatfahnen werden auch die Hissflaggen im Querformat an der Mastseite mit einem weißen, festen Besatzband und Kunststoffkarabinerhaken versehen. Die anderen drei Seiten sind mit einer Doppelsicherheitsnaht haltbar eingesäumt.


Zur Produktseite >
 
 
 
 

Bannerfahnen

Eine Bannerfahne ist im Hochformat angelegt und wird wie die Auslegerfahne oben mit einem Hohlsaum versehen. Anstatt eines Auslegers bringt man einen Querstab an, wodurch Motive und Texte immer gut zu sehen sind. Auch bei kompletter Windstille ist so die Werbung perfekt sichtbar, lässt sich das Gemeindewappen erkennen oder der Veranstaltungsort ohne Probleme identifizieren. Die Fahne hängt voll ausgebreitet und gut aufgespannt am Mast. Das Aufhängeseil ist rechts und links am Querstab befestigt und ist knapp unter dem Mastkopf in einen Karabinerhaken eingehängt. Bannerfahnen finden sich vor allem als Gemeindefahnen vorm Rathaus, viele Firmenfahnen sind aber ebenfalls mit Querstab ausgestattet, um die Werbebotschaft auch ohne Wind vermitteln zu können. Um ein Überschlagen der Fahne über den Mast oder Querstab zu verhindern, empfiehlt sich das Anbringen einer Ringbandsicherung, die, unten am Mast angebunden, das Hochklettern der Fahne auf ein Minimum reduziert.


Zur Produktseite >

Hängefahnen- und Schrägfahnen

Was tun, wenn vor dem Rathaus oder Geschäft in der Innenstadt kein Platz für einen Mast ist, weil er die Fußgänger oder den Verkehr stören würde? Sie brauchen deshalb nicht auf Ihre Firmenwerbung oder die Fahne zur Veranstaltung zu verzichten. Zahlreiche Systeme zur Befestigung von Fahnen und Flaggen direkt an der Fassade stehen zur Verfügung. Egal, ob die Halterung in einem rechten oder spitzen Winkel von der Hauswand absteht, Fahnen Kössinger hat Fassadenbefestigungen für Ihre Fahne. Die Hängefahne selbst wird den örtlichen Gegebenheiten angepasst und ebenso abgeschrägt genäht. Sie hängt parallel zur Wand, die Oberkante nähen wir entsprechend mit einem abgewinkelten Hohlsaum. So ist Ihre Gebäudewerbung optisch ansprechend und gut sichtbar angebracht. Wir fertigen Ihre Schrägfahne individuell nach Ihren Vorgaben und liefern die entsprechenden Haltesysteme dazu.


Zur Produktseite >
Hissfahnen - Sonderdrucke von Fahnen Kössinger

Alle unsere Hissfahnen werden individuell nach Kundenwunsch gefertigt. Sie reichen uns Ihre Vorlage ein - als Datei oder Skizze - und wir beraten Sie, wie das gewünschte Logo auf Ihrer Fahne umgesetzt werden kann. Unsere Abteilung für gedruckte Fahnen erstellt für Sie die notwendigen Druckdaten, falls Sie diese nicht selbst vorliegen haben. Sie erhalten einen Korrekturabzug für Ihre Hissfahne, der nach Ihrer Genehmigung für den Fahnendruck verwendet wird. Er zeigt auch die Nahtzugaben und den genauen bedruckbaren Bereich. Falls Sie die Daten selbst erstellen, fordern Sie unsere Datenblätter an, um die Druckvorlage gleich richtig anlegen zu können. Im Digitaldruck werden die Farben auf Basis von CMYK-Werten zusammengesetzt. Im Siebdruck verwenden wir HKS-, RAL- und Pantonefächer. Die Farben können hier genau als Echtfarben definiert werden, so dass sich eine korrekte Farbwiedergabe ergibt. Auch fotorealistische Rasterdrucke und Spezialfarben sind möglich. Die Fahnen sind sowohl im Digital- als auch im Siebdruck hitzebeständig, farbecht und abriebfest.

Standard- und Spezialformate

Neben den in Deutschland üblichen Fahnenformaten, die für Hochformatfahnen zwischen 80 x 200 cm und 150 x 600 cm und für Flaggen zwischen 120 x 80 cm und 335 x 200 cm liegen, liefern wir alle Sonderformate, die Sie für Ihren Zweck benötigen. Für ausgewogene Proportionen empfehlen wir Hissflaggen in einem Verhältnis von 5:3 oder 3:2 (Breite zu Höhe). Im Allgemeinen sollte der Fahnenmast etwa dreimal so hoch sein wie die Flagge. Natürlich richten wir uns nach Ihren Vorgaben für die gewünschte Fahnengröße. Die Fahnenpreise werden nach Quadratmetern kalkuliert, so dass Sie auch im Shop Bestellungen für Fahnen tätigen können. Selbstverständlich beraten wir Sie gerne persönlich, damit Sie auch wirklich die Fahne bekommen, die Sie sich vorstellen.

Hissfahnen an Spezialhalterungen

Die klassische Hissfahne, die am Mast hochgezogen wird, weist ein rechteckiges Format auf. Was aber, wenn die Örtlichkeiten kein Aufstellen eines Mastes zulassen und die Fahne als Rechteck nicht zur Geltung kommt oder einfach nicht passt? Geben Sie uns die Maße der Fahne an, die Sie aufhängen möchten und schicken Sie uns Fotos von dem Gebäude, an dem die Fahne gehisst werden soll. Wir verfügen über zahlreiche Wandhalterungen, Mastschellen oder Rohrbefestigungen, die eine Fahnenstange sicher aufnehmen und Ihre Fahne die optimale Wirkung entfalten lassen. Sind diese Halterungen in einem schrägen Winkel angebracht, muss auch die Fahne abgewinkelt genäht werden. Unsere Spezialisten drucken und konfektionieren die Fassadenfahne in der jeweils passenden Form, gut sichtbar und in der am besten möglichen Art und Weise.

Materialien

Hissfahnen im Hochformat, Bannerfahnen, Auslegerfahnen und Fassadenfahnen werden standardmäßig auf Synthetikmaterial mit einem Gewicht von ca. 110 g/m² gedruckt. Dieses Gewirke weht leicht aus und zeigt das Motiv auf der Rückseite spiegelbildlich. Für Gegenden, die besonders starken Winden ausgesetzt sind, empfehlen wir das etwas stärkere Schiffsflaggentuch mit einer Grammatur von 155 g/m². Es ist ein Gewebe, das ebenfalls guten Durchdruck zulässt. Unsere High-End-Fahnen werden auf Ultra Long Life Stoff gedruckt, der beidseitig mit einer Spezial-Digitaldruckmaschine bearbeitet wird, wodurch sich eine besonders hohe Farbbrillanz ergibt. Diese äußerst hochwertigen Fahnen halten bis zu doppelt so lang wie Hissfahnen in der 110 g/m² Qualität.

Auch Fahnen brauchen Pflege

Nicht nur Fahnen an vielbefahrenen Straßen verschmutzen leicht. Regen und Wind tragen Schmutzpartikel mit sich, die sich am Fahnenstoff anlegen und die Farben verblassen lassen. Im Sturm kann es passieren, dass die Säume aufreißen oder die Ecken zerschleißen. Dies sollte man so schnell wie möglich beheben, bevor die Schäden irreparabel sind. Nehmen Sie die Fahnen vom Mast und waschen Sie sie in der Maschine bei 30° mit einem Feinwaschmittel. Abgerissene Säume können abgeschnitten und die Fahnen neu eingesäumt werden. Die Ecken lassen sich verstärken. Wir übernehmen diese Arbeiten gerne für Sie.

Fragen zum Produkt?
Icon Telefon+49 (0)9451-93130
 
 
Katalogansicht